gemeinsamer ruhetag

es gibt in erreichbarer tagesetappen-entfernung keinen bahnhof. renate hat gestern aus dem stand heraus 20 km wandern auf ihre beine gestellt. heute ist sonntag. daher legen wir hier in retournac eine pause ein. kein wecker klingelt, das frühstück ist relativ gemütlich und reichhaltig, ein kleiner spaziergang im bzw. ums dorf, ein besuch im klöppel-museum der stadt, ein feines menü in einer netten kneipe, und was so alles zu einem gemütlichen sonntäglichen ruhetag passt. wir haben diesen tag genossen!

Ein Gedanke zu „gemeinsamer ruhetag“

  1. Mensch Norbert, Essen hält Leib und Seele zusammen! Höre auf Renate und du solltest die Reise auch kulinarisch geniessen;0)))! Gruß Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.