deutschland garmisch nürnberg bremen

die kinder wohnen über ganz deutschland verteilt

eine haus-aufgabe im kurs-buch des vhs-kurses ‚französisch‘ war die initial-zündung dieser idee: eine schreib-übung zu den persönlichen reise-gewohnheiten. die letzte frage der aufgabe „Quel voyage rêvez-vous de faire en jour?“ (was ist ihre traum-reise?) habe ich so beantwortet: „Je rêve de faire une randonnée de la maison de mon fils à la maison de mes filles.“ (ich träume davon eine wanderung vom haus meines sohnes zu den wohnungen meiner töchter zu machen.)

der grosse ist in grossweil, nähe garmisch-partenkirchen, die jüngste gerade in bremen, die mittlere wohnt dazwischen in nürnberg.

vor nunmehr knapp 37 jahren habe ich zusammen mit meiner frau deutschland mit dem fahrrad erfahren. von ilshofen aus am östlichen rand in den norden und auf der westseite wieder in den süden hinunter. das prägte (u.a.) unsere beziehung.

in der zwischenzeit haben wir drei kinder ins erwachsenen-leben begleitet und uns selbst auf viele radwege und anschliessend auf wander- und jakobswege gemacht.

in meinem ganz persönlichen erfahrungsschatz ist dann der jakobs-rückweg von santiago de compostella nach morsbach haften geblieben, der  übergang aus dem beruf hinaus. und nun zieht es mich wieder – nicht in die ferne, sondern durch deutschland. vom grossen im höher gelegenen alpenvorland über die mittlere in der mittelgebirglichen gegend zur jüngsten in der tiefebene an der see. in der zwischen-zeit sind aus den er-fahr-ungen mehr be-geh-ungen geworden – langsamer, intensiver und eindrucksvoller.

so mache ich mich in den monaten april und mai 2019 auf den fuss-weg von kind zu kind durch deutschlands landschaften. natürlich starte ich zusammen mit meiner renate und sie wird auch den abschluss dieses weges mit mir zusammen gehen.

tour garmisch nürnberg bremen
tour-übersicht von garmisch über nürnberg nach bremen

 

 

5 Gedanken zu „die kinder wohnen über ganz deutschland verteilt“

  1. Hallo Nobe,
    ich wünsche dir /euch eine wunderschöne Wanderung mit vielen phantastischen Eindrücken und Erfahrungen. Ich freue mich schon auf die Berichte! Gut lauf und eine glückliche Zeit!
    Ganz liebe Grüße Brigitte

  2. Lieber Norbert,ich wünsche Dir viele nette und liebevolle Begegnungen und Gottes Segen. Schade das Du nicht weiter westwärts wanderst zwischen der wunderschönen Rhein-Mosel Region. Würde Dir gerne eine Herberge geben…Liebe Grüße Achim

    1. lieber achim, vielen dank für deine zeilen. es ist wirklich schade – gerne hätte ich dein angebot angenommen! das hätte für mich aber einen grossen wander-bogen bedeutet… aber irgendwann einmal, wer weiss – falls du dann nicht in afrika weilst (grosse hochachtung vor deinem engagement!) liebe grüsse norbert

  3. Fürs „Befahren“ hätte ich für diese Strecke eine -fast- komplette Tour-Route, da ich in den meisten Gegenden, welche Du durchquerst, bereits mit dem Rad unterwegs war; fürs „Begehen“ wirst Du selbst schauen müssen…:-)
    Bon route,
    Schorsch

  4. Lieber Norbert und liebe Renate!
    Wir sind immer wieder von euren Ideen beeindruckt und begeistert. Ja, wir werden auch diesen Weg aufmerksam verfolgen. Diese Idee der Kinderwanderung ist so wertvoll und zeigt eure Verbundenheit und unendliche Liebe euren Kindern gegenüber. Es ist schön mit anzusehen! Dann bleibt nur einen guten Start zu wünschen und wir bleiben dran!
    Liebe Grüße Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.