Ein Gedanke zu „heike“

  1. Hallo lieber Norbert, morgen, 12. Dez. Ist mein/unser Tag. Und kann es sein, dass wir in Taize ankommen? Durch das kleine romantische Cluny? Taize, wo ich meine liebe zum Improtheater fand, wo ich Renz aus Holland traf? Den traf ich auch zufällig in Paris und Prag wieder. Taize, wo es nichts schöneres für mich gab als nach dem Abendgebet eingelullt vom Weihrauch und den Gesängen auf dem Boden der Kirche einzunicken. Was werde ich den Tag mit dir dort genießen! Ich hoffe wir kommen dort an oder kommen ihm zumindest näher. Ich wollte dieses Jahr nämlich tatsächlich hin!
    Denke an dich morgen. Gruß Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.