spanische verhältnisse

auf dem jakobsweg irgendwo zwischen le puy und cluny muss der geburtsort gewesen sein für die redensart ‚das kommt mir spanisch vor!‘ es war wohl mindestens eine pilgerin vorher in spanien den camino francese richtung pyrenäen gelaufen und sie hat sich laufend nach den gelben pfeilen umgedreht um den weg zu finden. nachdem die pilgerinnen le puy in richtung cluny verlassen haben, müssen alle das gleiche gefühl gehabt haben: dieser weg ist für die andere richtung gemacht!

wie in spanien habe ich in den letzten tagen mich umgedreht um die kleinen (ca. 4 x 4 cm) schildchen mit der gelben  muschel zu suchen. ich habe an gabelungen und abzweigen die mindestens zwei möglichkeiten ‚angelaufen‘ um den richtigen weg zu finden. ich habe im ausschluss-verfahren die wege mit der durchgestrichenen muschel gesucht. dieser jakobsweg ist nur von cluny nach le puy angenehm zu pilgern.

zudem bin ich froh, dass ich gute wanderkarten im pilgerführer habe. sie erleichtern es mir sehr den weg zu finden. und ich bin sehr froh darüber, dass ich dieses kleine GPS-fähige teil mit mir habe – bestückt mit einer französischen karte, die sich bis in die kleinsten strassen hinein zoomen lässt, und einem so genannten track dieses pilgerweges. ich wäre ohne dieses kleine digitale wunderding an einigen stellen total verloren – im wahrsten sinn des wortes! ein hoch auf die moderne digitale technik.

auch heute (wie in den vergangenen tagen) habe ich irgendwann die kleinen schildchen nicht mehr gefunden. und als die karte mir nicht weiter half, habe ich mich durch das GPS orten lassen. dann brauchte ich nur zu schauen, wo die jakobsweg-strecke ist. wenn ich nur ein klein wenig auf irgendeinem weg gehe, sehe ich an der bewegung des GPS-pfeils, ob ich mich in die richtige richtung bewege. war ich wieder zurück auf dem weg, schaltete ich das ding wieder ab. so hütet mich das handy vor dem verirren, wenn ich im wald den rechten weg verloren habe. erst seit zwei, drei tagen helfen mir zusätzlich die gelb-weissen zeichen. die sind nach beiden richtungen aufgestellt. ein dank den menschen, die sich diese mühe gemacht haben. hoffentlich hab ich diese zweifarbigen streifen noch eine weile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.