le puy, zum dritten

vor 10 jahren waren wir mit dem fahrrad hier. vorgestern war ich alleine zu fuss hier. heute waren wir mit dem zug hier – in le puy.

alte erinnerungen und neue sicht haben sich nicht gedeckt. irgendwie ist le puy sehr viel grösser geworden. auch das restaurant, in dem wir wunderbare le puy-linsen gegessen haben, fanden wir nicht mehr. das lag nicht nur am regen. und immer noch genauso eindrucksvoll ist der blick von der kathedrale in die stadt. wie viele pilgerinnen sind wohl hier gestanden…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.